Menu Close

5 Tage später

Schwarz-Weiß Bild mit nicht ganz klar denfinierten Strukturen

In diesem Artikel ist die weibliche Schreibweise benutzt worden. Männer sind aber selbstverständlich ebenfalls mitgemeint.

Seit ca 5 Tagen ist speakabled. im Beta Modus online und es hat sich einiges getan. Ein kurzer Überblick.

Profile der Sprecherinnen

Sprecherinnen mit Behinderung können sich registrieren und ihr Profil ausfüllen und selbst anpassen. Außerdem kann ein Profilbild angelegt werden.

Profilfoto, Kategorien und Stichwörter

Neben den Profilfeldern die es schon gab, sind ein paar neue hinzugekommen. So können registrierte Sprecherinnen nun angeben, wer das Profilfoto produziert bzw fotografiert hat.
Außerdem kann die eigene Expertise in Kategorien und Stichwörtern unterteilt werden, sodass vor allem die Suche dadurch deutlich vereinfacht wird.
Nach dem Login werden Sprecherinnen nun direkt auf ihr eigenes Profil umgeleitet und landen nicht wieder auf der Startseite.

Aussagekräftige Profile, Spam und Automatisierung

Um Spam zu verhindern und trotzdem ohne allzu großen Aufwand aussagekräftige Profile frei zu schalten, ist die Registrierung angepasst worden. Nach wie vor können sich Sprecherinnen selbst registrieren und ihr Profil selbst aktiveren, es wird aber nicht mehr automatisch sichtbar freigeschaltet.
Erst wenn das Profil aussagekräftig ausgefüllt ist, wird es händisch „sichtbar“ geschaltet.
Das ist zwar ein kleiner Mehraufwand, verhindert aber automatisierte Registrierungen und sorgt dafür, dass nur aussagekräftige Profile sichtbar online sind.
Bereits bestehende Profile wurden allerdings nicht deaktiviert, daher sind einige „leere“ Profile online.

Sichtbarkeit

Jede Sprecherin kann ihr eigenes Profil selbstständig unsichtbar schalten, z.B. um es zu korrigieren.

Beiträge

Registrierte Sprecherinnen können zu ihren Fachbereichen gerne Beiträge erstellen, die dann hier im Magazin erscheinen. Erste Beiträge sind bereits geplant, weitere werden kommen. Hier können Projekte vorgestellt und damit Wissen geteilt werden.

Webseite

Auch die Webseite hat sich leicht verändert. So sind die oben erwähnten Kategorien in die Sidebar gewandert und die Übersicht der Sprecherinnen wurde so angepasst, dass nun mehrere Profile nebeneinander stehen und nicht mehr alle untereinander.
Die FAQs wurden angepasst und eine Presse-Seite wurde erstellt. Dort werden nach und nach Berichte über speakabled. erscheinen.

Aktivitäten

Tatsächlich gibt es schon einen Eintrag in der neuen Presse-Seite. Denn Raul Krauthausen hat speakabled. in seinem Newsletter erwähnt. Dafür danken wir sehr.
Apropo Danke. Ein ebenfalls großes Danke geht an SpaceHost, die uns diese Domain inkl. Hosting kostenlos zur Verfügung stellen.

Besonders freut es mich, dass mittlerweile eine erste Anfrage an Sprecherinnen erfolgt ist. So haben die Veranstalter des JSKongress direkt drei der Sprecherinnen für ihre Konferenz angefragt.

Wie gehts weiter?

In den nächsten Tagen werden noch kleine Feinheiten angepasst werden, dann möchte ich den Beta-Status aber bald verlassen und zumindest erstmal keine großen Veränderungen mehr bringen. Dann hoffe ich, dass die Plattform sich langsam etabliert, bekannter wird und auch genutzt wird.
Im Magazin werden sich noch ein paar Dinge verändern, die aber eher das Design der einzelnen Beiträge betreffen. Außedem freue ich mich auf Beiträge der Sprecherinnen, die so ihr Fachwissen teilen können.

Für die Zukunft gibt es dann schon noch so einige Ideen, aber erstmal möchte ich sehen wie sich alles entwickelt.